Hier Termin buchen!

Gynäkologie

Krebsvorsorgeuntersuchung:

Wir legen Ihnen die jährliche Krebsvorsorgeuntersuchung sehr ans Herz. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen ein umfangreiches Paket an Vorsorgeleistungen, dazu gehören:

  • Blutdruckmessung
  • ab dem 20. Lebensjahr jährlich ein zytologischer Abstrich + frauenärtzliche Untersuchung der inneren und äußeren Geschlechtsorgane.
  • ab dem 35. Lebensjahr einen verbesserten zytologischen Abstrich + HPV Untersuchung alle 3 Jahre + frauenärtzliche Untersuchung der inneren und äußeren Geschlechtsorgane jährlich.
  • ab dem 30. Lebensjahr Blick- und Tastuntersuchung der Brustdrüse
  • ab dem 50. Lebensjahr Tastuntersuchung des Enddarms + Stuhltest
  • ab dem 55. Lebensjahr einmalige Darmspieglung ( Koloskopie) statt Stuhltest
  • von 50 – 69 Mammograhie-Screening für Frauen

Desweiteren bieten wir Ihnen individuelle Gesundheitsleistungen an:

  • vaginaler Ultraschall
  • Thin Prep (verbesserter Dünnschichtabstrich)
  • HPV Test
  • Immunologischer Stuhltest
  • Knochendichtemessung
  • Brustultraschall
  • Urinuntersuchung

Kontrazeptionsberatung:

Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeitn der Empfängnisverhütung. Typische Verhütungsmittel sind unteranderem:

  • Pille
  • Spirale
  • 3-Monatsspritze
  • Hormonstäbchen
  • andere Hormonpräparate

Mammasonographie

Ergänzend zum Abtasten der Brust bieten wir die Mammasonographie als individuelle Gesundheitsleistung oder mit Überweisung vom Hausarzt an. Der Brustultraschall ist ein sehr gutes bildgebendes Verfahren, das zur Brustkrebsfrüherkennung und -Vorsorge eingesetzt wird.

Es empfiehlt sich vor allem bei dichtem Brustgewebe und bei familiärer Belastung.

Hormonanalyse- / therapie:

Sie sind in den Wechseljahren oder auf den Weg dorthin?

Gerne beraten wir Sie über die Vor- und Nachteile der moderen Hormonersatztherapie.

Sprechen Sie uns einfach an.

Knochendichtemessung:

Die Knochendichtemessung ist ein Verfahren, das zur Bestimmung der Dichte bzw. des Kalksalzgehaltes des Knochens dient. Es wird zu Diagnostik oder Kontrolle einer Osteoporose und anderer Knochenstoffwechselstörungen mit erhöhtem Risiko eines Knochenbruchs eingesetzt.

Wir empfehlen diese Leistung als Zusatzvorsorge für Frauen vor und nach den Wechseljahren.

Teeniesprechstunde:

Der erste Besuch beim Frauenarzt?

Wir betreuen gynäkologische Veränderungen und Erkrankungen von heranwachsenden Mädchen. Wir kennen den natürlichen Scham dieser Altersklasse und die Angst der Mädchen, so dass wir inidividuell auf Sie eingehen können. Mit den häufig großen Sorgen der Eltern in diesem Bereich sind wir bestens vertraut. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.